(0) Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

HERRENAUSSTATTER FÜR REITSPORT & LIFESTYLE

23 Juni 2018
Est. 2012

Menu ccc

Melone

Die Melone (auch: Bowler Hat)

Auftraggeber für diesen besonderen Hut war wahrscheinlich der 2. Earl von Leicester, William Coke. Er war auf der Suche nach einer neuen Kopfbedeckung für seine Jagdaufseher, nachdem der sich bis dahin übliche Zylinder beim Ritt durch das Gelände als wenig praktikabel erwies.

Als die Brüder Bowler dem Earl den neuen Hut in London vorstellten, warf er diesen auf den Boden und trat zwei mal kräftig drauf. Erst als das neue Modell diesen Test bestand, nahm der Earl ihn an und bezahlte die vereinbarten 12 Schilling.

Auch wenn die Entstehungsgeschichte der Melone weitgehend in Vergessenheit geraten ist, so bleibt dieser Hut bis heute eng mit dem Reitsport verbunden. Er wird unter anderem zur Dressur, beim Jagdreiten und von Offiziellen sowie Zuschauern bei Pferderennen getragen. In den USA wird die Melone aus diesem Grund auch nach den typischen Pferderennen als „Derby“ bezeichnet.

Melone von Christys' London